BARBARA SZÜTS

 

Barbara Szüts wird 1952 in Bad Bleiberg (Kärnten) geboren; von 1974 bis 1980 Studium der Malerei bei Prof. Carl Unger an der Universität für angewandte Kunst, Wien; 1985 bis 1988 Aufenthalt in Hamburg, die Künstlerin lebt und arbeitet in Köln und Wien. Einzelausstellungen der letzten Jahre: 2013 Spaces 2013, Kunstraum Walker, Klagenfurt sowie Spaces 2013, Galerie Freihausgasse, Villach; 2016 „artist in residence“, Maltator, Gmünd/Kärnten; 2017 Studio, Galerie Depelmann, Langenhagen. Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl): 2016 Skulpturenpark Galerie Walker, Schloß Ebenau, Weizelsdorf; Skulpturensommer Galerie Depelmann, Langenhagen; Skulpturengarten Langenzersdorf Museum, Langenzersdorf; 2017 Skulpturen im Ehrenhof im Gartenpalais Liechtenstein, artaustria; Skulpturenpark Galerie Walker, Schloß Ebenau, Weizelsdorf; Skulpturensommer Galerie Depelmann, Langenhagen; Skulpturengarten Langenzersdorf Museum, Langenzersdorf. Skulpturen im öffentlichen Raum: Spiegelung 2009-2010, Bahnhof Friedberg/Augsburg; Hotel Chelsea, Jülicher Str. 1, Köln; Stadthaus Köln, Deutz, Magistrale D-E, Hof, Willy Brandt Platz, Köln; Sammlung Essl, Klosterneuburg, A, Ankauf; Kölner Kreisel, Attendorn; Gutenbrunner Park, Baden, A.